Viele wundern sich vermutlich was es mit dem vermeintlichen Rückzug der 2. Mannschaft auf sich hat. Leider sind auch viele Stimmen zu hören, die ihren Unmut äußern, obwohl sie wahrscheinlich nicht ein mal genauere Gründe kennen, oder wissen was nun folgen wird.

An die guten Leistungen beim 2:0-Heimsieg gegen den ASV Hollfeld und die erste Halbzeit in Friesen (Endstand 1:1) möchte Fußball-Landesligist SpVgg Selbitz am heutigen Wiesenfest-Samstag im Heimspiel gegen den ASV Vach (Anstoß 16 Uhr) anknüpfen. Mit vier Punkten aus zwei Spielen sind die Frankenwäldler durchaus erfolgreich in die Landesliga Nord-Ost gestartet.

Den Schwung aus dem Auftaktsieg gegen den ASV Hollfeld möchte die SpVgg Selbitz in das heutige Auswärtsspiel beim SV Friesen (Anstoß 18.30 Uhr) mitnehmen. „Wir gehen selbstbewusst an die Aufgabe heran, vor allem weil wir nach dem ersten Spiel wissen, dass wir uns physisch sehr gut auf die Saison vorbereitet haben und läuferisch topfit sind“, sagt ein zuversichtlicher Markus Häßler vor dem mit Spannung erwarteten Frankenwald-Derby, aus dem er mindestens einen Punkt mit nach Hause nehmen möchte.

Mit einem 2:0 holt die SVS den ersten Dreier zum Auftaktspiel. Während Trainer Markus Häßler zufrieden mit dem Defensiv-Verhalten seiner Mannschaft war, war auch Michael Taschner auf der anderen Seite trotz Niederlage nicht unzufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft.

Die SpVgg hat ihre Mannschaft nach dem Abstieg aus der Bayernliga runderneuert und enorm verjüngt. Die Zuschauer sollen an vielen Spielern aus dem Frankenwald wieder ihren Spaß haben.

In einer Woche ist es soweit. Anstoß für unsere neuformierte Elf aus dem Frankenwald in der Landesliga Nordost. Der erste Gegner ist mit dem Mitabsteiger ASV Hollfeld ein altbekannter aus den vergangenen Jahren. Seit gestern ist nun auch der komplette Spielplan ersichtlich.2014-07-05 dauerkarten spielplan

Noch elf mal schlafen, dann geht es für unsere neu formierte „Frankenwaldelf“ sowie für unsere treuen Anhänger endlich wieder um Ligapunkte. Bevor aber am 12. Juli um 17 Uhr der langjährige Bayern- und Landesligakonkurrent ASV Hollfeld aus der Fränkischen Schweiz bei uns aufkreuzt, stehen noch mehrere Trainingseinheiten sowie drei Testspiele auf dem proppevollen Vorbereitungsprogramm der Blau-Weißen.

Das geplante Testspiel am Mittwoch bei der SG Regniotzlosau wird nach Selbitz verlegt. Anstoß ist somit am 2. Juli um 18:30 Uhr auf der „Grünen Au“ in Selbitz.