Heute Abend um 18:30 Uhr kreuzt mit dem 1. FC Redwitz ein stark in die Serie gestarteter Aufsteiger an der Selbitzer Austraße auf. Die Frankenwäldler wollen an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und die Serie von zwei Siegen in Folge ausbauen. Trainer Markus Häßler hebt mahnend den Finger und nimmt seine Mannschaft in die Pflicht.

Nach dem gelungenen Bayerischen Abend folgt am Samstag, 27. September 2014, das nächste Highlight bei der SpVgg Selbitz. Die Mannschaft lädt nach dem Heimspiel gegen den VfL Frohnlach II alle Fans und Freunde des Vereins zu einem Weinfest mit original Elsässer Flammkuchen und Pfälzer Wein ein.

Mit einiges an Selbstvertrauen im Gepäck reist die SpVgg Selbitz heute zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Feucht. Vor allem der lang ersehnte zweite Heimsieg der Saison gegen den SSV Kasendorf gab den  Frankenwäldlern mächtig Auftrieb. "Wir müssen an die gezeigte Leistung anknüpfen. In der Offensive haben wir gegen Kasendorf vieles richtig gemacht, Defensiv müssen wir aber als Einheit noch besser gegen den Ball arbeiten", so Selbitz´Trainer Markus Häßler.

Mit einem zehn Meter langen Banner mit der Aufschrift "Alu #4 - Die SVS denkt an Dich - Gute Besserung" haben die Spieler der SpVgg Selbitz und der SpVgg Bayreuth vor dem Pokalspiel am vergangenen Mittwoch ihre Genesungswünsche für den ehemaligen Kapitän und Leistungsträger der SpVgg Selbitz, Fabian Rauh, ausgedrückt.

Zwar ging das Pokalspiel gegen die SpVgg Oberfranken Bayreuth mit 0:2 verloren und dennoch konnten Fans und auch der Trainer Markus Häßler mit der gezeigten Leistung mehr als zufrieden sein. Die Stimmen zum Spiel:

In der zweiten Hauptrunde des BFV-Verbandspokal empfängt die SpVgg Selbitz heute Abend um 18:15 Uhr den Regionalligisten SpVgg Oberfranken Bayreuth. "Das ist ein sehr attraktiver Gegner für uns. Ein sehr gutes, aber auch sehr schweres Los. Doch der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze", frohlockt der Selbitzer Vorsitzende Gerhard Färber.

Unsere neu gestaltete Stadion-Zeitschrift mit dem Namen „SV Echo“ ist ab sofort auch als Download auf unserer Homepage verfügbar. Wer also ein mal nicht beim Heimspiel unserer SVS dabei sein kann oder kein „Echo“ mehr ergattern konnte, kann dies nun auch gemütlich nach dem Spiel zu Hause am PC oder dem Tablate als PDF-Version nachlesen.

Nach dem 5:2 Heimsieg gegen den SSV Kasendorf feierte die Mannschaft der SpVgg Selbitz zusammen mit ihren Fans einen feuchtfröhlichen Bayrischen Abend. Nach einem deftigen Hax´n Essen ging es im "Haisla" so richtig Rund. Alleinunterhalter Jürgen Rank aus Göhren gab sein Repertoire aus Witzen und Musik zum Besten.