U15 kickt in Moschendorf + U17 und U19 in Schauenstein zu Gast + LL-Team empfängt Mitterteich + Juniorteam kontra ATS

2016 07 31 svs2 ats 04

Attraktive und spannende Derbys stehen unseren Mannschaften dieses Wochenende ins Haus. Den Anfang macht am Samstag unsere U17. Um 13:15 Uhr gastiert die Elf von Coach Ralf Groß beim TuS Schauenstein II. Da der TuS mit seiner Zweitvertretung “außer Konkurrenz” antritt, geht es diesmal nicht um Punkte sondern ausschließlich ums Prestige. Unsere Jungs werden aber sicherlich genügend Motivation aufbringen um einen Sieg zu landen.

Um 13:30 Uhr wird es am Samstag wieder für unsere C-Junioren ernst. Im dritten Auswärtsspiel in Folge gastieren die Marko-Schützlinge beim VfB Moschendorf. Nach zwei Auswärtssiegen in Folge, bei 11:0 Toren, sollte doch auch im Hofer Süden etwas möglich sein. Unser Gastgeber rangiert aktuell mit fünf Punkten aus vier Partien auf dem fünften Tabellenplatz und liegt somit zwei Zähler und drei Ränge hinter unseren Jungs.

Nach der vierten Auswärtsniederlage in Folge steht unser LL-Team am Samstag im Heimderby gegen den SV Mitterteich schon deutlich unter Zugzwang. Unsere Gäste aus dem Stiftland liegen punktgleich (16 Zähler) mit unserer Elf im Tabellenmittelfeld, haben aber noch ein Nachholspiel in Veitsbronn-Siegelsdorf in der Hinterhand. Gegen die Truppe von Andreas Lang um unseren ehemaligen Kapitän und langjährigen Abwehrrecken Andre Keilwerth muss an die zuletzt gezeigten Heimauftritte angeknüpft und gepunktet werden.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des brisanten Stadtderbys. Blau vs Rot – SV kontra ATS! Das Duell zwischen unserem Juniorteam und dem Stadtrivalen ATS Selbitz dürfte einmal mehr einen Kampf auf Biegen und Brechen garantieren. Nachdem letzte Saison jeweils die Gastmannschaft die Oberhand behielt, sollen diesmal die drei Punkte an der Austraße bleiben. Der letzte Auftritt unserer Jungs beim Tabellendritten FC Höllental gibt jedenfalls Anlass zur Hoffnung. In Issigau lieferten unsere Youngsters einen blitzsauberen Auftritt ab, boten dem Aufstiegskandidaten ordentlich Paroli und hätten eigentlich mindestens einen Punkt verdient gehabt. Hoffen wir, dass sich unsere Elf um die drei Kapitäne Johannes Schaumberg, Cedrik Hasch und Lukas Künzel die in Issigau vergebenen Torchancen für das Derby aufgespart haben.

2016 07 31 svs2 ats 02

Auch für die U19 heißt es Derbytime. Zu ungewöhnlicher Anstoßzeit, Sonntagabend um 17 Uhr, steht das Nachbarduell beim TuS Schauenstein an. Nach sieben Punkten aus den letzten drei Spielen können unsere Jungs selbstbewusst ins Match gehen. Die Gastgeber haben ein Spiel weniger bestritten und liegen mit sechs Punkten aus drei Spielen auf dem sechsten Rang und somit drei Plätze hinter uns. Auch um den TuS auf Abstand zu haltenwill unsere Elf das Derby unbedingt für sich entscheiden.