LL-Team empfängt Memmelsdorf + Juniorteam muss zum Spitzenreiter + U19 und U17 sind Auswärts gefordert + U15 freut sich aufs Derby

SVS II Leupoldsgrün

Gleich zum Auftakt des Wochenendes kommt es zu einem echten Lokalderby. Am Samstag um 10 Uhr empfängt unsere U15 im Stadion Naila den TuS Schauenstein. Nach dem 5:0 Auswärtserfolg in Konradsreuth wollen unsere Youngsters gleich nachlegen. Mit bisher vier Punkten liegt die Marko-Elf in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Der TuS war erst einmal im Einsatz und startete mit einer 1:6 Niederlage beim VfB Moschendorf schwach in die Saison.

 
Auch die U19 hat ein Nachbarderby vor der Brust. Um 13 Uhr gastiert die Knörnschild-Elf in Issigau, wo es gegen die JFG Höllental geht. Mit dem jüngsten 10:3 Heimsieg gegen den TSV Waldershof scheinen unsere Jungs in der Liga angekommen zu sein. Bei den stets hitzigen Duellen mit den Höllentalern heißt es für unsere Blau-Weißen Kicker: Mit kühlem Kopf und heißem Herzen zum ersten Auswärtsdreier!!!
 
Am Samstag um 15 Uhr wird es für unsere erste Mannschaft ernst. Nach der immer noch nicht richtig verdauten 2:4 Auswärtsniederlage in Veitsbronn, muss gegen den SV Memmelsdorf ein Dreier drei her. Mut macht die bisherige Heimbilanz unserer Elf, die sich nur dem TSV Buch -und da auch mehr als unglücklich- mit 0:1 geschlagen geben musste. Insgesamt ist die Schödel-Elf seit fünf Partien an der Austraße ungeschlagen. Gegen den Tabellennachbarn aus dem Bamberger Land soll unsere Heimserie ausgebaut werden. 
 
Zeitgleich gastiert unser Juniorteam am Münchberger Rohrbühl. Mit der zweiten Mannschaft des FC Eintracht Münchberg wartet auf unsere von Yasin Yilmaz betreute Elf eine ganz hohe Hürde. Die FCE-Reserve gab in der laufenden Saison erst zwei Zähler ab und grüßt völlig zu Recht von der Tabellenspitze. In Münchberg können unsere Jungs befreit aufspielen. Vielleicht können sie ja dem haushohen Favoriten ein Bein stellen.  
 
Am Sonntag findet nur ein Spiel mit Blau-Weißer Beteiligung statt. Um 10:30 Uhr will unsere U17 in Oberkotzau den starken Auftritt der Vorwoche bestätigen. Nach dem 8:0 gegen die JFG Höllental brennen unsere Jungs auf den nächsten Gegner. Für unseren Gastgeber, die (SG) SpVgg Oberkotzau, ist es das erste Spiel der Saison. Wenn unser Team mit der richtigen Einstellung und dem nötigen Feuer in die Partie geht, solle auch in diesem Spiel etwas herausspringen.