U15, U17 und U19 mit Kantersiegen + LL-Team verliert beim TSV Nürnberg-Buch
 
Nichts zu holen gab es für unser Landesliga-Team am Samstag beim TSV Nürnberg-Buch. Trotz zahlenmäßiger Überlegenheit, Buchs Verteidiger Christopher Ell musste nach einer Notbremse an Eralp Caliskan bereits nach einer Viertelstunde vorzeitig zum Duschen, musste unsere Elf den Heimweg ohne Punkte antreten. Gegen die zu zehnt clever agierenden Mittelfranken kamen unsere Jungs kaum zu nennenswerten Torchancen. Unser Gegner kam hingegen durch eine Standardsituation kurz vor dem Pausenpfiff zum einzigen Treffer an diesem Nachmittag. Eine unglückliche Niederlage für unser Team, dass sich beim wegweisenden Spiel am Sonntag in Baiersdorf steigern muss.
 
2017 11 04 Buch SVS 05
 
Wesentlich erfreulicher lief es bei unserem Nachwuchs. Die U15 setzte sich beim Mitaufstiegskonkurrenten JFG Region Döbraberg mit 4:0 durch. Torjäger Johannes Bodenschatz brachte die Marko-Elf ind er dritten Spielminute früh auf die Siegerstraße. Fabian Hohenberger (38.), Nino Reißig (51.) und Fabian Browatzki (70.) stellten den Endstand her. Durch den Sieg haben unsere Jungs nun die alleinige Tabellenführung inne.
 
Apropos Tabellenführung. Diese verteidigte unsere U17 eindrucksvoll mit einem 9:0 Heimsieg gegen die JFG Schwarzenbacher Land. Dabei sah es Anfangs gar nicht so deutlich aus. Die Anfangsphase gehörte nämlich unseren Gästen, die im Vorfeld als einer der stärksten Konkurrenten ausgemacht wurden und dieses Anfangs auch andeuteten. Mit viel Glück hielt unsere Verteidigung den Angriffen stand und auf der Gegenseite nutzte Torjäger Ivan Gazic die erste Torchance zur bis Dato schmeichelhaften Führung. Im Anschluss hatten unsere Jungs das Spiel gegen nachlassende Gäste aber in der Hand und erhöhten in regelmäßigen Abständen auf 9:0. In die Torschützenliste trugen sich ein: Ivan Gazic (4), Jonas Dürschmidt (2), Daniel Pfülb, Nick Schüler und Karim Rashid.
 
2017 11 05 U17 Schwazbenb 02
 
Auch die U19 kam einen Tag zuvor zu einem ungefährdeten 8:1 Heimsieg gegen die JFG Waldstein. Durch den Sieg konnten sich unsere Jungs im vorderen Tabellendrittel festsetzen. Torschützen in einem einseitigen Spiel waren: Ousmane Sienon (3), David Wich (2), Sellou Bah, Hannes Färber und Joel Ouvina.