Drei Spiele, drei Siege. Aus sportlicher Sicht lief das Kärwa-Wochenende der SV-Teams überragend. Unter der Woche liegt der Fokus auf den Derbys des Juniorteams und der U19

 
Den Startschuss ins sportliche Kärwa-Wochenende hatte unsere U19. Im Heimspiel gegen die SG Tirschenreuth landete die Elf von Coach Holger Knörnschild einen 2:0 Heimsieg. Beide Treffer erzielte Ousmane Sienon in der 26. und 71. Spielminute. Durch den Sieg sind unsere Youngsters auf den dritten Tabellenplatz hochgeklettert. Am morgigen Dienstag, 31.10.2017, geht es zum Tabellenführer und Dauerrivalen TuS Schauenstein. Anstoß der Partie ist um 12:15 Uhr. Unsere Jungs würden sich über zahlreiche Unterstützung aus dem Blau-Weißen Fan-Lager riesig freuen.
SVSU19 Tirschrenreuth
 
Auch unser Landesliga-Team hielt sich am Samstag schadlos. Gegen die Reserve der SpVgg Bayreuth II gelang ein kaum gefährdeter 4:1 Heimdreier. Yannick Schuberth (9.), Kaan Gezer (43.) und Albert Pohl (46.) stellten die Weichen früh auf Sieg. Den Anschlusstreffer in der 77. Spielminute durch Jannik Hannemann konnte Eralp Caliskan nur sechs Minuten später kontern. Es war zugleich der Dosenöffner für das zünftige Hax´n-Essen, dass im Anschluss an die Partie im Haisla stattfand.
2017 10 28 svs bayreuth2 04
 
Am Sonntagmittag ging das Wochenende zunächst mit einem gut besuchten “Kärwa-Essen” im Haisla weiter. Im Anschluss empfing unser Juniorteam den Nachbarn SG Lippertsgrün/Marlesreuth zum Schlagabtausch. In einer hitzigen und hartumkämpften Partie behielt unsere Elf letztendlich verdient die Oberhand. Die beiden frühen Führungstore der Gäste durch Chris Burkel in der ersten und neunten Minute egalisierten David Wich (7.) und Lukas Albig (41.), der kurz nach seinem Treffer mit der Ampelkarte vorzeitig zum Duschen musste. Trotz Unterzahl erhöhte unser Team durch Tore von Marco Bernegg (63. und 67.) und David Wich (65.) auf 5:2 davon. Die Gäste kamen lediglich noch zu einem weiteren Treffer durch Christoph Weiss in der 73. Minute. Auch nach einer weiteren Gelb-Rote Karte gegen Hannes Häßler brachte unser JT den Dreier sicher über die Zeit.
2017 10 03 SVS II Höllental 2
 

Vorfreude aufs Derby - Blau vs Rot, SV kontra ATS.   

 
Im Nachgang der Kärwa kommt es dann am Mittwoch (Allerheiligen) um 14:30 Uhr zum heißen Stadtderby gegen den ATS. Sicherlich das Spiel des Jahres für unsere Jungs, vor einer hoffentlich würdigen Kulisse. Auch im ATS-Lager freut man sich auf die Partie. “Letzte Saison waren beide Spiele interessant, spannend und haben zahlreiche Zuschauer angelockt”, bestätigte ATS-Trainer Marcus Bartel gegenüber der Frankenpost. Aus sportlicher Sicht peilt der ATS ein Remis an. “Momentan sind wir personell nicht in der Verfassung wie letzte Saison und wären daher mit einem Punkt mehr als zufrieden”, so Bartel abschließend.
2016 07 31 svs2 ats 02