Mit einem Rückkehrer und einem Neuzugang rüstet sich die SpVgg Selbitz weiter für die kommende Landesliga Saison.
 
Mit George Patriche kehrt ein echter Hochkaräter zu den Blau-Weißen zurück. Der 26-Jährige Rumäne spielte bereits in der abgelaufenen Saison für den Frankenwaldklub, entschied sich aber in der Winterpause für eine Rückkehr in seine Heimat. Nun ist der kopfballstarke Innenverteidiger wieder da. “Wir waren auf der Suche nach einem gestandenen Verteidiger. Der Kontakt ist das letzte halbe Jahr eigentlich nie abgerissen, die Spielberechtigung lag auch noch bei uns, sodass wir jetzt Nägel mit Köpfen gemacht haben. Er kann seine alte Arbeitsstelle in Selbitz wieder aufnehmen und wird diesmal hoffentlich länger als ein halbes Jahr hier bleiben”, freut sich Sportlicher Leiter Norbert Drobny über das Comeback des rumänischen Abwehrspielers, der allerdings das letzte halbe Jahr keine Spielpraxis hatte. 
 
Neuland in Selbitz betritt hingegen Marcin Czaban, der sich von der SpVgg Bayern Hof der SVS anschließt. Der in der Defensive vielseitig einsetzbare 21-Jährige gehörte in den letzten drei Jahren dem Hofer Kader an, konnte sich aber nicht entscheidend durchsetzen. “Marcin trainiert seit zwei Wochen bei uns mit und hat im Training und in den Testspielen einen soliden Eindruck hinterlassen. Nachdem er in Hof wenig Einsatzzeit hatte, wollen wir ihm die Chance geben, dass er bei uns den nächsten Schritt machen kann”, so Drobny weiter.   
 
2017 06 27 neuzugaenge
 
T.P.