Mit 5:2 besiegt die SpVgg Selbitz den SSV Kasendorf auch in der Höhe verdient. Mit der ersten nennenswerten Torchance erzielte Cavelius nach einem schönem Spielzug die Führung. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit stellten Bächer und Elbl die Weichen auf Sieg. Kurz nach dem Seitenwechsel erhöhte Elbl gar auf 4:0. Selbitz scheiterte in der Folgezeit noch mehrfach am besten Gästeakteur, Torwart Eck.

 

zum Spielberich


Fotos: Chris Seidler